Kategorien

Archive


« | Startseite | »

Ferris macht blau

von Chrissy | 12. April 2012

ferrisblau-1

Während Mia sich überall zum Schlafen hinlegen kann, beschränkt sich unser Kuschelkater auf unsere Sessel. Und zwar kommt es zuerst auf die Gesellschaft an. Wenn sein Herrchen am Schreibtisch sitzt und sonst niemand zuhause ist, kuschelt sich Ferris am Liebsten in den alten Sessel, der im Arbeitszimmer steht. Sobald sich allerdings jemand im Wohnzimmer aufhält, wechselt Ferris in seinen bevorzugten weißen Poäng und wechselt nur gelegentlich in den schwarzen, der dem weißen gegenüber steht. Da kann er dann ganze Nachmittage verbringen. Wechselt nur gelegentlich die Position, schlägt seine Krallen in den Bezug, nur um dann wieder die Augen ganz langsam zu schließen. Häufig stellt er dabei auch seine Hinterpfoten gegen die Lehne, was uns immer amüsiert, weil es so aussieht, als ob er sich gegen die Lehne stemmt…

Und dann ist es natürlich auch sehr kuschlig auf dem Brustkorb vom Herrchen, da der dann auch noch beide Hände in das Fell gräbt und dann auch locker mal ne halbe Stunde massiert und krault und dann schnurrt er aber voll Genuss. Ich kann nur vermuten, dass er bei mir aus anatomischen Gründen nicht ganz so gerne auf den Oberkörper klettert. Stattdessen liegt er dann auf meinem Schoß, oder kuschelt sich neben mich.. Aus diesem Grund verlässt er dann auch durchaus mal seinen Sessel.

ferrisblau

ferrisblau

ferrisblau

Kategorien: Geschichten | 2 Kommentare »