Kategorien

Archive

Ferris und der rote Sessel

Montag, 15. Oktober 2012

Ferris besetzte ja schon immer gerne alle Sessel und eigentlich möchte er immer gerade auf dem sitzen, auf dem einer von uns gerade Platz genommen hat. Jetzt gibt es allerdings ein neues rotes Ungetüm von rotem Sessel in unserem Wohnzimmer mit Fußhocker, der Ferris zumindest ein bisschen verwirrt. Denn er dreht sich. Wir konnten also […]

Ferris, der Hund, oder wie man sein Herrchen glücklich macht

Montag, 15. Oktober 2012

Joe wollte eigentlich nie eine Katze haben. Deswegen war ich auch sehr glücklich, als er sich trotzdem mit mir auf dem Weg zum Tierheim machte, um Ferris zu holen. Aber Ferris wäre nicht der perfekte Kater, der er ist, wenn er sich nicht darauf eingestellt hätte, dass Joe eigentlich ein Hundemensch ist. Also trägt er […]

Leb Wohl Baldriankissen und Hallo Baldriankissen!

Donnerstag, 28. Juni 2012

Ferris fährt ja total auf sein übelriechendes Baldriankissen ab. Wie schon mal erwähnt leckt er es hingebungsvoll, dann tritt er es und krallt sich darin fest und zum Schluss schmust er mit ihm und könnte darauf einschlafen. Mir war nur in den letzten Tagen aufgefallen, dass es gar nicht mehr so furchtbar war, wenn ich […]

Ferris allein zu Haus

Sonntag, 15. April 2012

Manchmal fahren wir weg. Und kommen auch nicht unbedingt am Abend wieder. Für diesen Fall haben wir eine ganz liebe Nachbarin, die sich liebend gerne um Ferris kümmert. Das heißt sie füttert ihn, reinigt seine Toilette und spielt auch mit ihm oder gibt ihm seine Streicheleinheiten. Was er eben braucht. Aber kennt ihr das auch? […]

Ferris macht blau

Donnerstag, 12. April 2012

Während Mia sich überall zum Schlafen hinlegen kann, beschränkt sich unser Kuschelkater auf unsere Sessel. Und zwar kommt es zuerst auf die Gesellschaft an. Wenn sein Herrchen am Schreibtisch sitzt und sonst niemand zuhause ist, kuschelt sich Ferris am Liebsten in den alten Sessel, der im Arbeitszimmer steht. Sobald sich allerdings jemand im Wohnzimmer aufhält, […]

Ferris erste Geschichte!

Sonntag, 1. April 2012

Der 10. November 2011 war der Tag. Der Tag an dem wir uns entschieden hatten. Am Sonntag davor hatte ich meinen Helden dazu gebracht, mit mir ins Tierheim zu fahren und wie er ganz richtig auf der Fahrt dahin erkannt hatte, hatte er verloren. Denn eigentlich wollte er keine Katze. Er wollte eigentlich gar kein […]